Artikel in dieser Kategorie

Seite 1 2 > >>

Veröffentlicht am Di, den 19.03.2013

Blogs

BSL Recognition Timeline: A Work in Progress

I pulled this BSL recognition timeline together some years ago. If there's anything missing that should be added, please say something and I will add it. 16th Century – ‘Survey of Cornwall’ 1644 – John Bulwer, 'Chirologia' 1878 – International... [...] weiter »

Veröffentlicht am Di, den 20.03.2012

Blogs

17.04. KoFo: Reise durch die Welt des Gehörlosen

Reise durch die Welt des Gehörlosen - Teil 1 Dienstag, 17.04. um 19 Uhr im GLZ, Rothschildalle 16a, Frankfurt am Main Helmut Vogel, tauber Historiker vom Geschichtsbüro "Deaf History Now" aus Frankfurt am Main wird eine Bilderpräsentation darstellen und dazu vortragen. GebärdenspracheSchule/BildungVerein/VerbandPolitikPersönlichkeiten Kosten: Frei für Mitglieder & Fördermitglieder, für alle anderen 5,-- Euro Der 2. [...] weiter »

Veröffentlicht am Mi, den 04.01.2012

Blogs

Video: Die Folgen des Taubstummenkongresses 1880

Gebärdensprache fasziniert — auch den Autor dieses schönen Stückes, das er im Rahmen seines Studiums gemacht hat. Ich zeige es Euch auf seine Anfrage hin gerne. Aber dass irgendsoeine doofe Zusammenkunft von vor 150 Jahren immer noch so fatal nachwirkt… [...] weiter »

Veröffentlicht am Di, den 10.05.2011

Blogs

Mein Vater

„Ist das nicht ein starkes Hörgerät?“, fragte mich Freund P. mit Stolz. [...] weiter »

Veröffentlicht am Di, den 25.01.2011

Blogs

Zwangsterilisationen unter dem Hakenkreuz

Ich habe ja schon öfters über das Leben der Gehörlosen unter dem Hakenkreuz berichtet, siehe auch den Blogeintrag wie diesen hier: Menschen mit Behinderungen unter dem Hakenkreuz, dort findet man auch die Verlinkungen zu den weiteren Blogeinträgen dazu. Was bekannt ist: Es gab Zwangsterilisationen an Gehörlosen in der Nazizeit, aber genauere Zahlen konnte ich bis heute dazu nicht finden. [...] weiter »

Kategorien: Geschichte

Veröffentlicht am So, den 16.01.2011

Blogs

Perspektivenwechsel beim Mailänder-Kongress von 1880

Ich mache hier mal einen Perspektivenwechsel für die Auswirkungen durch das Verbot der Gebärdensprache beim Mailänder-Kongress von 1880. Sicher erinnert sich so mancher unter euch an den Kartoffel-Verbot? Da wurden Kartoffeln angepflanzt. [...] weiter »

Veröffentlicht am Fr, den 24.12.2010

Blogs

Verbotene Sprache durch den Mailänder Kongress

Über diesen berühmt-berüchtigten Kongress und seine fatalen Folgen habe ich schon mehrmals gebloggt, unter anderem hier: Die Folgen des Mailänder Kongress von 1880 Der Mailänder Kongress ist Geschichte im doppelten Sinne Kurzfassung: Der Mailänder Kongress, ist deshalb berühmt-berüchtigt, da dort der Beschluss getroffen wurde, dass die Gebärdensprache verboten wird als Unterrichtssprache an Schulen. [...] weiter »

Veröffentlicht am Di, den 14.12.2010

Blogs

Menschen mit Behinderungen unter dem Hakenkreuz

hatten es nicht leicht, auch sie wurden verfolgt und in Konzentrationslager gesteckt oder je nach Grad der Behinderung getötet, da sie als lebensunwertes Leben galten. Einen solchen Fall gab es auch in meiner Familie, aber davon berichte ich im letzten Absatz. Gestern war der Gedanktag an die Opfer der Euthanasie und bis heute fehlt eine Gedenkstätte für diese vergessenen Opfer, was die die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) bemängelt hat. [...] weiter »

Kategorien: Soziales Geschichte

Veröffentlicht am Mo, den 16.08.2010

Blogs

Hitler vom Mund abgelesen

Eva Braun hat ihren Geliebten Adolf Hitler sehr oft festgehalten auf Fotografien, aber auch in bewegten Bildern. Diese Zeitdokumente sind aber leider ohne Ton, aber da haben die Macher von der ZDF -Dokuserie "ZDF-History" sich an meine Bloggerkollegin Judith Göller vom Gehörlosblog gewendet mit der Bitte, dass sie doch bitte ablesen soll, was in den tonlosen Filmen der Eva Braun so alles gesagt wurde. [...] weiter »

Veröffentlicht am Di, den 27.07.2010

Blogs

Der Mailänder Kongress ist Geschichte im doppelten Sinn!

Die Beschlüsse des Mailänder Kongress waren für die Bildung und Erziehung Gehörloser in Europa gravierend und tief einschneidend, denn der Kongress beschloss das Verbot der Gebärdensprache als Unterrichtssprache an den Schulen und somit war es auch ein Berufsverbot für die damaligen gehörlosen Lehrer an den Schulen. [...] weiter »

Veröffentlicht am Di, den 20.07.2010

Blogs

Milan 1880: A Formal Apology at ICED

Currently the International Congress on Education of the Deaf (ICED) is taking place in Vancouver. The conference website can be found here. A statement was put forward to the congress, on Milan 1880. [...] weiter »

Veröffentlicht am Fr, den 29.01.2010

Blogs

Gehörlose Zeitzeugen im Nationalsozialismus

Gestern war der 27. Januar und damit der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Es ist bekannt, was für eine Haltung die Nazis gegenüber den Juden, den Romas&Sintis, politisch Andersdenkenden und Homosexuelle hatten und mit welcher Härte und furchtbarer Genauigkeit sie diesen Plan verfolgten. [...] weiter »

Kategorien: Geschichte

Veröffentlicht am Mo, den 18.01.2010

Blogs

Bilingualismus in der Tschechischen Republik

An diesem Wochenende fand die 3. Bilinguale Arbeitstagung der Abteilung Gebärdensprach- und Audiopädagogik an der Humboldt-Universität zu Berlin statt. Sie stand unter dem Motto „Bilinguale Erziehung und Bildung – 200 Jahre Ausbildung zum Hörgeschädigtenpädagogen in Berlin“ und lud Fachpublikum aus ganz Deutschland und darüber hinaus zu spannenden Vorträgen ein. [...] weiter »

Kategorien: Bildung Geschichte

Veröffentlicht am Mi, den 16.09.2009

Blogs

Einblicke: Gehörlose ÖsterreicherInnen im Nationalsozialismus

Selten war ich nach dem Besuch einer Diskussionsveranstaltung emotional so berührt wie am heutigen Abend. Dr. Verena Krausneker und Mag. Katharina Schalber von der Universität Wien präsentierten ihr Forschungsprojekt “Gehörlose Österreicherinnen und Österreicher im Nationalsozialismus”, bei dem sie eineinhalb Jahre lang 24 ZeitzeugInnen interviewten, in den Archiven recherchierten und die Ergebnisse auf einer dreieinhalbstündigen DVD festhielten. [...] weiter »

Kategorien: Soziales Geschichte

Veröffentlicht am Mi, den 26.08.2009

Blogs

Ein Museum über die Geschichte der Gehörlosen&Schwerhörigen gibt es nun auch in Frankfurt!

Bernd Rehling, der Taubenschlag-Macher, schrieb über die Museumseröffnung einen Bericht: Bilderbuchmuseum, Peinlichkeiten und Zukunftsträume Im ganzen Internet fand ich nur eine einzige Pressemitteilung, vielleicht bin ich auch blind, aber dies hier ist der einzige Treffer, den Google mir ausgespuckt hat: Frankfurt am Main: Eine Historie der Stille Wer also mal in Frankfurt am Main ist und sich für eine stille Geschichte interessiert, der kann ja mal die Rothschildallee 16a besuchen, wo das Museum untergebracht ist. [...] weiter »

Kategorien: Kultur Geschichte
Seite 1 2 > >>